×

Nomura Funds Ireland – Emerging Market Local Currency Debt Fund

Anlageklasse

Die Anlageklasse “Emerging Market Local Currency Bonds” bietet eine attraktive Mischung von Performance-Treibern, die alle Phasen des Konjunkturzyklus abdecken:

Emerging Markets: Sehr attraktive Staatsanleiherenditen mit moderatem Kreditrisiko (die Mehrheit der Kernmärkte hat mindestens 1 Investment Grade Rating); Erhebliches Diversifizierungspotenzial durch heterogene Wirtschaftsstrukturen, unterschiedliche Wirtschaftszyklen und einer Vielzahl von Währungsregimen.

Lokalwährung: Die Währungskomponente profitiert – ähnlich wie Aktien – tendenziell von der Verbesserung der Wachstumsaussichten während einer wirtschaftlichen Expansion und Boom-Phase Dies ermöglicht die Teilnahme an der langfristigen “Schwellenländer-Wachstumsstory”.

Anleihen: Die Zins-/ Durationskomponente neigt dazu von schwächelnden Wachstumsaussichten während einer Konjunktur- und Rezessionsphase, wenn die Zentralbanken die Leitzinsen senken, zu profitieren. Aktives Währungsmanagement ist dabei in dieser Phase unverzichtbar.

 

Investmentansatz

Qualitätsbewusst mit Überzeugung: Unsere Philosophie “Value statt Carry” stellt das Management von Zins- und Währungsrisiken in den Vordergrund. Das Kreditrisiko ist dagegen deutlich geringer im Fokus. Unser Total Return-Ansatz strebt eine ausgewogene Wertschöpfung aus Zinserträgen, Kapitalzuwachs und Währungsmanagement an.

Konzentrieren und diversifizieren: Unser makrobasiertes und auf starken Überzeugungen beruhendes Portfolio konzentriert sich auf die Auswahl der Haupt-(Benchmark)märkte; zusätzliche Diversifikation wird durch die Nutzung weniger korrelierter Risikogruppen aus den Off-Benchmark-Teilen unseren Universums erzielt.

Dynamische, kontroverse Risikokapitalverteilung: Wir entwickeln taktische und strategische Anlageideen und verteilen das Kapital flexibel zwischen diesen. Wir versuchen zu vermeiden, Risikokapital zyklisch zuzuordnen und nicht angemessen kompensierte sowie unbeabsichtigte Risiken zu minimieren. Der Einsatz von Derivaten ist für unser Vorgehen dabei unerlässlich.

Ganzheitliches Risikomanagement: Unser Sharpe Ratio-orientiertes Risikomanagement legt das Augenmerk darauf Volatilität und Verlustrisiko zu begrenzen, um eine optimale risikoadjustierte Rendite zu erzielen. Wesentliche Instrumente sind long/short Währungsstrategien sowie aktives Beta- und Cash-Management.

Teamorientierter Ansatz: Unser Europaweites Investmentteam besteht aus 4 erfahrenen Investmentspezialisten; Top-down-Analyse und Bottom-up-Ideengewinnung erfolgt durch die Unterteilung des Universums nach Risikotreibern (Schwellenländer-Zinsen, Schwellenländer-Währungen, globale Faktoren) und nicht nach Regionen.

Ziel: Outperformance über den Zyklus gegenüber der Benchmark und den Wettbewerbern wobei auch die risikoadjustierte Rendite des Fonds über der der Benchmark liegen sollte.

 

Anlagestrategie

Wir bieten einen Schwellenländer Lokalwährungsanleihen Fonds

  • mit aktivem Währungsmanagement gegenüber USD
  • mit einem durchschnittlichen Investment Grade Rating (derzeit ~ „BBB“ Bereich) und einer sehr attraktiven Fälligkeitsrendite (derzeit 6-7%)
  • der in Lokalwährungsanleihen investiert, begeben von  Regierungen, Regierungsbehörden, quasistaatliche Einrichtungen und supranationalen Organisationen (Hartwährungsanleihen und Unternehmen können opportunistisch hinzugefügt werden)
  • der ein erhebliches Diversifikationspotenzial innerhalb eines globalen, heterogenen Universums bietet
  • Benchmark: JPM GBI-EM GD Unhedged USD (Ticker: JGENVUUG Index); umfasst 15 Schwellenländer in Asien, Lateinamerika, Osteuropa und Afrika

Historisch gesehen waren die weltweiten EM-Währungen und die Zinsmärkte sehr dynamisch; es besteht eine deutliche Zinsdifferenz zu den entwickelten Märkten.

 

Mögliche Risiken
Schwellenmärkte oder weniger entwickelte Länder können stärker politischen, wirtschaftlichen oder strukturellen Herausforderungen ausgesetzt sein, als die entwickelten Länder.
Anlagestrategie

Unser Schwellenländer-Lokalwährungsanleihen Fonds mit dynamischem Währungsmanagement ggü. dem USD verfolgt einen qualitätsbewussten Ansatz mit aktiver Horizonterweiterung, um längerfristig eine optimale risikoadjustierte Rendite zu erwirtschaften. Der makrobasierte Investmentprozess stellt das Management von Zins- & Währungsrisiken in den Vordergrund und weniger das Management von Kreditrisiken – im Rahmen eines ganzheitlichen, Sharpe Ratio-orientierten Risikomanagements.

Fondsvolumen

USD 72,1 Mio. (per 31.07.2019)

Fondsgesellschaft

Nomura Asset Management U.K. Ltd.

Fondsmanager

Thomas Franklin Kemmsies, MAINTRUST Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt 27.10.2009 (c) Uwe Nšlke MENSCHENfotografie, D-61476 Kronberg, Brunnenweg 21, Mobil +49 173 79 85 885, Email: uwe@noelke.com, Web: www.menschenfotografie.de Thomas Kemmsies, Head of Investment, Nomura Asset Management Europe KVG mbH

Auflagedatum

27.02.2015

Fondswährung

USD

Sektor

Fixed Income – Emerging Markets

Benchmark

JPM GBI-EM Global Diversified Composite Unhedged USD

Fondsdomizil

Irland (Nomura Funds Ireland Plc)

Fonds Jahres-
bericht
Halbjahres-
bericht
Fact
Sheet
Verkaufs-
prospekt
KIID
Deutsch
Class A EUR
Class A USD
Class AD EUR
Class AD USD
Class I EUR
Class I USD
Class ID EUR
Class ID USD

Verkaufsprospekt Nomura Funds Ireland plc: per 02. April 2019

Stand: 31.Juli 2019

Einen vollständigen Überblick aller verfügbaren Anteilklassen des Fonds sowie weitere Informationen finden Sie auf der Website der Nomura Asset Management U.K. Ltd(Sie verlassen die Website der Nomura Asset Management Europe KVG mbH und wechseln zu der Website von Nomura Asset Management U.K. Ltd.)