×

Marktkommentar | Dickie’s View

Mit kurzen Laufzeiten bei Anleihen flexibel bleiben für steigende Inflationserwartungen

Richard „Dickie“ Hodges, Head of Unconstrained Fixed Income bei Nomura Asset Management U.K. Ltd.

April 2021


Dickie Hodges, Portfoliomanager des drei Milliarden Euro schweren Global Dynamic Bond Fund von Nomura Asset Management, hält die wirtschaftliche Erholung, die die Märkte derzeit einpreisen, noch nicht für ausgemacht. Vor allem der tiefe Graben zwischen der Entwicklung in den USA und der in Europa könne dazu führen, dass die Regierungen in Europa und die Zentralbanken noch mehr tun müssen, um ihre Volkswirtschaften zu stützen; die EZB habe ihre Bereitschaft dazu mit ihrer Erhöhung der Anleihekäufe im März bewiesen.

Hodges: „Für die wirtschaftliche Lage, kommt es derzeit vor allem darauf an, auf welcher Seite des Atlantiks man lebt. Während sich die Renditekurve von US-Treasuries immer steiler nach oben bewegte und die Fed jede Aussicht auf eine restriktivere Geldpolitik herunterspielt, haben sich die Bund-Renditen im März sogar wieder nach unten bewegt.

Unser Fonds war gegen den Renditeanstieg in den USA weitgehend immun. Die Treasury-Bestände konzentrierten sich auf das kurze Ende der Kurve, und Absicherungen trugen dazu bei, das inhärente Durationsrisiko der Kreditbestände auszugleichen. Short-Positionen in US-Treasury-Futures für die 5- und 10-jährigen Laufzeiten absorbierten einen Großteil des Drucks durch steigende Renditen. Einige nachrangige Finanzanleihen profitierten sogar, weil eine steilere Renditekurve der Rentabilität der Banken zugute kommt.“

Ebenfalls konnte Hodges Erträge erzielen mit dem im Vormonat eingegangenen kleinen Engagement in inflationsgebundenen italienischen Staatsanleihen. Überhaupt will Hodges mit einer relativ hohen – liquiditätsähnlichen – Position in kurzlaufenden US-Treasuries flexibel bleiben, um gegebenenfalls weitere inflationssensible Titel hinzufügen zu können.

Hodges: „Eine wirtschaftliche Erholung in Kombination mit monetären und – wichtiger noch –fiskalischen Stimuli wird am Ende inflationär wirken. Inflationsängste könnten die Renditekurven noch steiler werden lassen, als sie es ohnehin schon sind, und möglicherweise das Schreckgespenst von Zinserhöhungen aufkommen lassen. Obwohl eine Zinserhöhung durch Zentralbanken vor 2023 unwahrscheinlich erscheint, könnte allein die Erwartung höherer Kreditkosten zu einem Risiko für die hohen Vermögenspreise werden.“

Die Duration des Fonds insgesamt hat Hodges weiter abgesenkt in Erwartung höherer Anleihen-renditen auch im Euroraum, wenn das Impfprogramm auch in Europa an Fahrt gewinne.

Die Performance des Fonds konnte Hodges im März trotz des schwierigen Umfelds stabil halten (-0,08 Prozent in der EUR-Tranche).

 

hodges

Richard „Dickie“ Hodges, Head of Unconstrained Fixed Income, Nomura Asset Management U.K. Ltd.

Richard „Dickie“ Hodges, Jahrgang 1967, arbeitet seit mehr als 30 Jahren im Investment Management. 1987 startete er bei Chase Manhattan seine Karriere im Finanzsektor. 1989 kam er als Senior Investment Manager und Head of Pan European Portfolio Construction zu Gartmore Investment Management. 2007 wechselte er zu Legal & General Investment Management und wurde dort Head of High Alpha Fixed Income. Seit November 2014 ist Richard Head of Unconstrained Fixed Income bei Nomura Asset Management. Dort verwaltet er den Global Dynamic Bond Fund.

 

 

 

Stand: April 2021: Bei der vorliegenden Pressemitteilung handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese dient nur der Information und ist nicht als ein Angebot zum Verkauf oder Erwerb von Wertpapieren oder sonstiger kapitalmarktrechtlicher Instrumente zu verstehen. Diese Pressemitteilung enthält nicht alle Informationen, die für die Anlageentscheidung eines Investors maßgeblich sind. Die Inhalte dieser Unterlage sind als geringfügige nicht monetäre Zuwendung zu verstehen. Sie stellen kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages oder die Aufforderung zur Abgabe eines Vertragsangebotes dar. Ebenso wird auch nicht empfohlen, ein bestimmtes Geschäft abzuschließen.
Nomura Asset Management Europe KVG mbH und ihre Konzerngesellschaften übernehmen keine Haftung für Vermögensnachteile, -verluste, -schäden oder -kosten, die aus dem Gebrauch oder der Verwendung dieser Mitteilung beim Empfänger einschließlich seiner Organe, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter oder sonstiger Einheiten (oder: Gesellschaften) entstehen. Die Inhalte dieser Mitteilung sind weder als rechtliche, geschäftliche oder steuerliche Beratung noch als Empfehlung irgendeiner Art zu verstehen. Die in diesem Dokument enthaltenen Meinungen und Aussagen geben die aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern.
Der Verkaufsprospekt in englischer Sprache sowie die wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache für den Nomura Funds Ireland – Global Dynamic Bond Fund ist in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos unter www.nomura-asset.co.uk, bei der Gesellschaft der Nomura Asset Management U.K. Ltd., 8/F, 1 Angel Lane, London, EC4R 3AB, Großbritannien sowie der Nomura Asset Management Europe KVG mbH, Gräfstraße 109, 60487 Frankfurt am Main erhältlich.
SFDR Disclosure
Die EU Offenlegungsverordnung verlangt von Finanzunternehmen, dass sie offenlegen, wie Nachhaltigkeit in ihr Geschäft und ihre Prozesse integriert ist, und dass sie neue öffentliche und kundenorientierte Angaben zu Nachhaltigkeitsfragen machen. Die vorgenannten Offenlegungen über Nomura Asset Management U.K. Limited sind auf unserer Internetseite unter https://www.nomura-asset.co.uk/responsible-investment/esg-sustainable-investment/ veröffentlicht. Produktbezogene Angaben in Bezug auf Nomura Funds Ireland PLC und seine Teilfonds sind im Prospekt zu finden. Nomura Funds Ireland – Global Dynamic Bond Fund ist ein Art. 6 Fonds gemäß der Offenlegungsverordnung.